Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.                              

Studium Bachelor Soziale Arbeit DUAL

Ab WS 20/21 In Akkreditierung

Soziale Arbeit DUAL
Bachelor of Arts

Solidarität - Empathie - Leidenschaft

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kristina Trupp

Menschen in besonderen Lebenslagen zu begleiten und zu fördern ist Hauptaufgabe der Sozialen Arbeit. Sei es in der Kindheitspädagogik, der Jugendhilfe oder der Sozialarbeit. Die Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit sind breit gefächert und erfordern neben einer akademischern Qualifizierung auch viele Erfahrungswerte, die einem die Praxis liefert. 

Das duale Bachelor-Studium "Soziale Arbeit" ist ideal für Sie, wenn Sie...

  • gern mit anderen Menschen zusammenarbeiten
  • ein empathischer und toleranter Mensch sind
  • einen hohe Sozialkompetenz besitzen
  • zielstrebig und konsequent sind
Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kristina Trupp

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Credit Points

210 ECTS

Regelstudiendauer

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester (ab 2020/21)

Studienmodell Dual
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung 
  • Bewerber mit internationalem Abschluss: Nachweis über sehr gute Deutschkenntnisse
Sprachen Deutsch
Praxis

Die Praxis- und Theoriephasen wechseln alle 12 Wochen. Insgesamt sind 24 Monate Praxis integriert.

Studiengebühren

Die Praxispartner tragen i.d.R. die monatlichen Studiengebühren.

Die Studiengebühren betragen:

  • für EU/EWR-Studierende 520 € pro Monat.
  • für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende 620 € pro Monat.

Diese Höhe ist für den gesamten Zeitraum des Studiums festgeschrieben. Zusätzlich werden zu Studienbeginn 350 € Immatrikulationsgebühr für EU/EWR-Studierende (750 € Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende) erhoben.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Soziale Arbeit - Breit gefächerte Einsatzfelder

Das duale Studium „Soziale Arbeit“ an der Dresden School of Management, eine School der SRH Berlin University of Applied Sciences vermittelt Fähigkeiten, die zu einer fachlich fundierten Beratungskompetenz führen. Gegenstand ist dabei, neben der Vermittlung sozialwissenschaftlicher, rechtlicher und methodischer Prinzipien, vor allem die Entwicklung, Förderung und Vertiefung persönlicher Kompetenzen und eine praxisorientierte Struktur des Studiums.

Praxis im Studium:

Soziale Arbeit als duales Studium an der Dresden School of Management bedeutet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Dabei wechseln sich Theorie- und Praxisphasen in den ersten drei Studienjahren im 12-wöchigen Rhythmus ab. Damit kann das an der Hochschule theoretisch erlernte Wissen direkt beim Praxispartner angewendet werden. In Anlehnung an die Arbeitsanforderungen an künftige Absolventen werden dabei u.a. folgende Kompetenzen:

  1. Rechtliche Grundlagen: Je nach Handlungsfeld des Arbeitgeber sind rechtliche Kenntnisse in den Bereichen Verfassung, Familie, Kinder- und Jugendhilfe, Existenzsicherung, Verwaltung und Soziales, Migration, Arbeit und Beruf, Gesundheit/Rehabilitation und weiteren spezifischen Bereichen unabdingbar. Daher sind diese Bestandteil des Theorieteils innerhalb des Studiums. Während der Praxisphase, können durch die verstärkte Anwendung der relevanten Gesetze diese noch stärker verinnerlicht werden.
  2. Kommunikative Kompetenzen: Um auf konfliktbehaftete Gesprächssituationen vorzubereiten, schulen spezifische Module die Studierenden in den Bereichen Moderation, Konfliktmanagement und Beratung. Zusätzlich simulieren die Studierenden in verschiedensten Modulen unterschiedliche Gesprächssituationen in Rollenspielen.
  3. Reflexion/Supervision: Innerhalb jeder Praxisphase findet nach fünf Wochen eine Reflexionsveranstaltung am Campus Dresden statt. Dadurch lernen die Studierenden ihre eigenes Denken und Handeln und das der Kommiliton*innen zu reflektieren, zu diskutieren um zukünftiges Handeln zu beeinflussen.
  4. Wirtschaftliche Denkweise und Kenntnisse der Personalführung (inkl. Kenntnisse im Arbeitsrecht, sowie Gesundheits-, Arbeits-, und Brandschutz): Im Bereich des Projektmanagements oder im Leitungsbereich sind Kenntnisse der Betriebswirtschaft, des Controllings, des Marketings, des Qualitätsmanagement und des Personalmanagements gefordert. Diese sind Bestandteile des 4. und 6. Semesters.
  5. Eigenverantwortung, strukturierte Arbeitsweise: Das an den SRH angewandte Lehrkonzept CORE setzt in großen Teilen auf Projektarbeit. Dies fördert zum einen das eigenverantwortlichen Lernen, schult das eigene Zeitmanagement und festigt zum anderen eine strukturierte Arbeitsweise
  6. Praxiserfahrung: Durch die duale Studienvariante mit insgesamt 24 Praxismonaten beinhaltet das Studienfach einen hohen Praxisbezug. Des Weiteren führt die Praxiserfahrung zur Professionalisierung der sozialen Arbeit und zu einem berufsadäquaten Rollenverständnis.

Die Studieninhalte wurden dabei auf die Anforderungen eines Einsatzes in Kindertagesstätten, in der Jugendarbeit oder Jugendsozialarbeit abgestimmt und haben dadurch eine hohe Praxistauglichkeit. Gleichzeitig ist das Studium so generalistisch, dass ein Einsatz auch in allen anderen Feldern der Sozialen Arbeit möglich ist.

Curriculum

 

1. Semester

Theorie: Berufsbild, Rolle, Funktion und Professionalisierung Sozialer Arbeit

1. Block: Einführung in die Soziale Arbeit

2. Block: Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und ihre Professionalisierung

1. Band: Projektmanagement

Deepening: Einordnung und Beschreibung des Handlungsfeldes des Praxispartners.

Praxis: Organisationsformen Sozialer Arbeit und entsprechende Rollen kennen lernen

2. Semester

Theorie: Rechtliche und ökonomische Grundlagen der Handlungsfelder und Organisationsformen der Sozialen Arbeit

3. Block: Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und deren Finanzierung

4. Block: Organisationsformen/Träger der Sozialen Arbeit

2. Band: Wissenschaftliches Arbeiten

Deepening: Wertebezogene und ethische Auseinandersetzung mit sozialen Problemen und deren Umsetzung in Verwaltungshandeln

Praxis: Rechtliche und ökonomische Grundlagen der Handlungsfelder und Organisationsformen der Sozialen Arbeit

3. Semester

Theorie: Handlungsfelder und Methoden der sozialen Arbeit

5. Block: Methoden der Sozialen Arbeit I

6. Block: Methoden der Sozialen Arbeit II

3. Band: Methoden der Empirischen Sozialforschung

Deepening: Forschungsarbeit

Praxis: Handlungsfelder und Methoden der sozialen Arbeit

4. Semester

Theorie: Kommunikation in der Sozialen Arbeit

7. Block: Allgemeine Theorien zur Kommunikation

8. Block: Krisenintervention/Konfliktmanagement/Mediation/Moderation

4. Band: Personalmanagement

Deepening: Fallbeispiel

Praxis: Vertiefung Arbeitsfelder und -formen der Sozialen Arbeit und ihre Methoden

5. Semester

Theorie: Systemische Beratung und Systemisches Case Management

9. Block: Systemische Beratung

10. Block: Systemisches Case-Management

5. Band: Soziale Arbeit & Gesundheit (Online)

Deepening: Analyse der Beratungsansätze des Praxispartners

Praxis: Systemische Beratung und Systemisches Case Management

6. Semester

Theorie: Betriebswirtschaftslehre, Sozialmarketing und -controlling, Qualitätsmanagement

11. Block: Betriebswirtschaftliches Denken & Handeln in der Sozialen Arbeit

12. Block: Sozialmarketing

5. Band: Qualitätsmanagement

Deepening: Analyse des Qualitätsmanagements beim Praxispartner

Praxis: Soziale Arbeit in der Praxis

7. Semester

Praxis: Soziale Arbeit in der Praxis

6. Band: Online- Wahlmodul: Betriebliche Soziale Arbeit, Schulsozialarbeit, Jugendarbeit und Jugendbildung, Case Management, Kinderbetreuung- und Kindertagesstätten, Coaching, Pädagogische Konzepte und Interventionen, Soziale Ressourcen und Arbeitsfeldspezialisierungen

Bachelorthesis/Kolloquium

 

Karriere, Perspektiven

Perspektiven – Beste Aussichten für Berufseinsteiger

Soziale Probleme in unserer Gesellschaft werden immer komplexer und die Aufgaben der Sozialen Arbeit umfassender und vielfältiger. Sozialarbeiter sind deshalb in vielfältigen Berufsfeldern tätig wie z. B.:

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Gesundheits- und Sozialhilfe
  • Betriebssozialarbeit
  • Migrationsarbeit etc.

Akademisch ausgebildete Fachkräfte mit praktischer Erfahrung und der methodischen Kompetenz zur Problemlösung werden in diesem Themenbereich stetig gesucht, um sich den wachsenden Herausforderungen zu stellen.

Absolventen dieses Bachelorstudiengangs erhalten gemäß des Berliner Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes (SozBAG) die staatliche Anerkennung als staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (B. A.), welche auch auf andere Bundesländer ausgeweitet werden kann.

Zusätzlich qualifiert das duale Bachelorstudium "Soziale Arbeit" für weiterführende Masterstudiengänge.

Bewerbung

Was Sie mitbringen müssen – Zulassungsvoraussetzungen für das duale Studium Soziale Arbeit

Ein Studium an der Dresden School of Management, eine School der SRH Berlin University of Applied Sciences verlangt von Ihnen mehr als an anderen Hochschulen. Es verlangt von unseren Studierenden Neugier, Leistungsbereitschaft und soziale Kompetenz. "Anders studieren" ist für uns nicht nur ein simpler Leitspruch, wir praktizieren es tagtäglich in kleinen Kursen mit Studierenden aus unterschiedlichen Kulturen.

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur oder Fachhochschulreife) 
  • Erfolgreich absolviertes Auswahlgespräch

Nachweis von Deutschkenntnissen für Nichtmuttersprachler
Der Studiengang wird in Deutsch unterrichtet. Bewerbern, die nicht Deutsch als Muttersprache haben, müssen einen Sprachtest nachweisen.

Als Nachweis werden folgende Prüfungen und Ergebnisse akzeptiert:

  • DSH-Prüfung (Stufe 2) 
  • TestDaF (TDN 4 in allen Teilprüfungen) 
  • das Abitur an einer deutschen Auslandsschule 
  • das neue Goethe-Zertifikat C1 und C2 oder Telc C1 und C2 (Mindestnote 2) 
  • oder eine der bisherigen (auslaufenden) Prüfungen: 
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS), 
  • Großes Deutsches Sprachdiplom (GDS), 
  • Zentrale Mittelstufenprüfung (ZMP) oder 
  • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) des Goethe-Instituts 
  • das Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz (KMK) -  DSD II -   
  • die Feststellungsprüfung eines Studienkollegs, Prüfungsteil Deutsch

Die Prüfungsergebnisse dürfen nicht älter als 24 Monate sein und es muss mindestens mit –gut – bestanden worden sein. Alle Nachweise werden im Einzelfall überprüft.

Ob Winter- oder Sommersemester: Sie können sich jederzeit bei uns bewerben.

Bewerben Sie sich bequem mit unserem Onlineformular. Bitte bereiten Sie dazu die jeweiligen Dokumente, die Ihre Zulassungsvoraussetzungen nachweisen, als PDF, JPG oder TIF-Dateien vor und laden Sie diese in der Bewerbung hoch. Bitte wählen Sie den Standort Dresden aus, wenn Sie Internationales Tourismus- und Eventmanagement studieren möchten.

Bitte fügen Sie folgende Dokumente bei:

  • Aktuellstes Schulzeugnis 
  • Praktikums- oder Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden) 
  • Nachweise von Fremdsprachenzertifikaten (wenn vorhanden)

Selbstverständlich akzeptieren wir auch Bewerbungen, die klassisch per Post eingehen. Insbesondere langfristige Bewerbungen mit zwei Jahren Vorlauf, können wir so umgehend bearbeiten.

Und so geht es dann weiter: Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung. Sie erhalten dann von uns eine Einladung zu einem Auswahlgespräch – persönlich vor Ort oder telefonisch. Das Gespräch dient dazu, Sie besser kennen zu lernen, den richtigen Praxispartner zufinden, Ihre Motivation für das Studium zu erfahren und Ihre Fragen zu beantworten. Wir freuen uns schon darauf.

Studieren nach dem CORE-Prinzip

An den SRH Hochschulen entscheiden die Studierenden selbst, wie sie lernen, um ihre Ziele zu erreichen. Wir stehen unterstützend zur Seite und bereiten unsere Studierenden auf einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben vor. Wie das funktioniert? An den SRH Hochschulen lernen die Studierenden praxisorientiert in kleinen Teams. Sie erwerben ihre Kompetenzen in 5-Wochen-Sprints und profitieren von der persönlichen Betreuung durch die Dozenten.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studienberatung

Kristina Trupp

Hochschulverwaltung

Studienberatung
Telefon +49 351 40 76 17 55 E-Mail schreiben

Campusleitung

Karin Zimmermann

Director Dresden School of Management

Telefon +49 351 407617-70 E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern