Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.                              

Studium Bachelor Psychologie

Ab WS 20/21 In Akkreditierung

Psychologie
Bachelor of Science

Die Wissenschaft über menschliches Verhalten

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kristina Trupp

Die bewussten und unbewussten psychischen Vorgängen des Menschen sind Hauptaugenmerk des Studiengangs Psychologie (Bachelor of Science). Das Verhalten und Erleben eines jeden Menschen ist dabei zentraler Bestandteil. Im Studiengang Psychologie (B. Sc.) lernen Sie z. B. das Verhalten Ihrer Mitmenschen zu beschreiben, wissenschaftlich auszuwerten und angemessene Interventionsmaßnahmen auszuwählen und durchzuführen.

Der Studiengang ist die beste Wahl für Sie, wenn Sie...

  • gern mit Menschen zusammenarbeiten und Einfühlungsvermögen besitzen
  • über eine analytische Denkweise verfügen
  • zielstrebig sind und Durchhaltevermögen besitzen
Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kristina Trupp

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Credit Points

210 ECTS

Regelstudiendauer

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester (ab WS 20/21)

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung 
  • Bewerber mit internationalem Abschluss: Nachweis über sehr gute Deutschkenntnisse
Sprachen Deutsch
Praktikum

15 Wochen Praktikum, optional kann ein Langzeitpraktikum über sechs weitere Monate absolviert werden

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen:

  • für EU/EWR-Studierende 590 € pro Monat.
  • für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende 620 € pro Monat.

Diese Höhe ist für den gesamten Zeitraum des Studiums festgeschrieben. Zusätzlich werden zu Studienbeginn 350 € Immatrikulationsgebühr für EU/EWR-Studierende (750 € Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende) erhoben.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Bachelorstudium Psychologie (B.Sc.)

Auf Basis einer fundierten Grundausbildung in psychologischer Methodenlehre (Forschungsmethoden, Statistik und Empirisch-Wissenschaftliches Arbeiten sowie psychologische Diagnostik) und in psychologischen Grundlagenfächern (z. B. Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie und Biologische Psychologie) erwerben die Studierenden im Bachelorstudium Psychologie (B.Sc.) praxisorientierte Fähigkeiten und anwendbares Wissen in den Schwerpunktfächern Klinische Psychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie.

Zum Ende des Studiums wird ein 15-wöchiges Pflichtpraktikum im beruflichen Umfeld absolviert. Unter Anleitung eines Psychologen/einer Psychologin lernen Studierende so Möglichkeiten professioneller Tätigkeiten. Das im Studium erworbene Wissen kann so angewendet werden. Entsprechend der Vielfalt psychologischer Beschäftigungsfelder kann das Praktikum in einem beliebigen Bereich aus Industrie, öffentlichem Dienst, Forschung, Gesundheitswesen etc. im In- und Ausland absolviert werden. Zusätzlich können entweder in einem Langzeitpraktikum oder im Auslandssemester weitere Kompetenzen erworben oder Schwerpunkte gesetzt werden.

Ziele des Studiums

Der Studiengang zielt darauf ab, eine breite Grundqualifikation im psychologischen Bereich zu vermitteln, die sowohl wissenschaftlich fundiert ist als auch praxisrelevant ist.

Studieninhalte

1. Semester

Grundlagen der Psychologie und psychologisch-wissenschaftliches Arbeiten

1. Block: Einführung in die Psychologie

2. Block: Allgemeine Psychologie I

3. Block: Sozialpsychologie I

Deepening: Sozialpsychologie II und Versuchspersonenstunden

1. Band: Einführung in empirisch wissenschaftliches Arbeiten

2. Band: Statistik I: Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie

2. Semester

Weitere Grundlagen der Psychologie und deren Erforschung

4. Block: Allgemeine Psychologie II

5. Block: Biologische Psychologie: Basis

6. Block: Diagnostik I: Grundlagen psychologischer Diagnostik und Testtheorie

Deepening: Diagnostik II: Diagnostische Verfahren in der Praxis

3. Band: Statistik II. Inferenzstatistik

4. Band: Empirie- und Experimentalpraktikum

3. Semester

Entwicklung des Menschen und klinische Psychologie

7. Block: Klinische Psychologie I: Basis

8. Block: Klinische Psychologie II: Klinische Interventionen

9. Block: Entwicklungspsychologie und deren Methodiken I

Deepening: Entwicklungspsychologie und deren Methodiken II

5. Band Diagnostik III: Diagnostische Verfahren - Interview, Beobachtung, Leistungs- und Persönlichkeitsmessung

6. Band: Computergestützte Datenanalyse und Durchführung und Präsentation empirischer Untersuchungen

4. Semester

Gesundheit, Arbeit und Organisation

10. Block: Gesundheitspsychologie I: Grundlagen

11. Block: Gesundheitspsychologie II: Berufs- und Anwendungsfelder

12. Block: Arbeits- und Organisationspsychologie I: Basis

Deepening: Arbeits- und Organisationspsychologie II: Aufbau

7/8. Band: Prävention, Intervention und Beratung in Einzel- und Gruppensettings

5. Semester

Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Vertiefung psychologischer Themen

13. Block: Allgemeine Psychologie III: Vertiefung

14. Block: Biologische Psychologie II: Vertiefung

15. Block: Klinische Psychologie III: Vertiefung

Deepening: Methoden wissenschaftliches Arbeitens

9./10. Band: Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie

6. Semester

Profilierung Auslandssemester oder Langzeitpraktikum

7. Semester

Praktikum: Aktive Arbeit in der Psychologie Praktikum mind. 15 Wochen

Bachelorthesis einschließlich Kolloquium

Karriere, Perspektiven

Psychologische Konzepte und Strukturen in fast allen Bereichen unseres Lebens

Durch die breite Ausrichtung des Bachelorstudiums Psychologie eröffnen sich den Absolventen Karrierechancen in unterschiedlichen psychologischen Berufsfeldern: Im Bereich Arbeits- & Organisationspsychologie gibt es besonders in den Bereichen Personalwesen und Marktforschung einen Bedarf an gut ausgebildeten Psychologinnen und Psychologen. Die grundständige Ausbildung in psychologischer Methodenlehre und den Grundlagenfächern schafft für diese Bereiche eine fundierte Basis. Im Bereich Klinischer Psychologie bieten sich beratende oder Routine Tätigkeiten (z. B. testbasierte psychologische Diagnostik) unter der Verantwortung eines Diplom-Psychologen bzw. Psychologen mit Master-Abschluss an.

Zu beachten ist, dass eine Tätigkeit als psychologischer Psychotherapeut in Deutschland erst nach Abschluss eines Master-Studiums mit anschließender Weiterbildung möglich ist. Darüber hinaus ist die Aufnahme eines konsekutiven Master-Studiengangs möglich, für den ein Bachelorgrad in einem psychologischen Fach Voraussetzung ist. Der hohe Praxis- und Anwendungsbezug im Studium bereitet die Absolventen bestens auf ihren beruflichen Einsatz vor.

Bewerbung

Was Sie mitbringen müssen – Zulassungsvoraussetzungen für das Bachelorstudium Psychologie (B.Sc.)

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur oder Fachhochschulreife) oder Berufsabschluss und 3 Jahre fachlich einschlägige Berufspraxis 
  • Erfolgreich absolviertes Auswahlgespräch

Nachweis von Deutschkenntnissen für Nichtmuttersprachler
  

Der Studiengang wird in Deutsch unterrichtet. Bewerbern, die nicht Deutsch als Muttersprache haben, müssen einen Sprachtest nachweisen.

Als Nachweis werden folgende Prüfungen und Ergebnisse akzeptiert:

  • DSH-Prüfung (Stufe 2) 
  • TestDaF (TDN 4 in allen Teilprüfungen)

oder gleichwertige Prüfungen/ Zertifikate:

  • das Abitur an einer deutschen Auslandsschule 
  • das neue Goethe-Zertifikat C1 und C2 oder Telc C1 und C2 (Mindestnote 2) 
  • oder eine der bisherigen (auslaufenden) Prüfungen: 
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS), 
  • Großes Deutsches Sprachdiplom (GDS), 
  • Zentrale Mittelstufenprüfung (ZMP) oder 
  • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) des Goethe-Instituts 
  • das Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz (KMK) - DSD II - 
  • die Feststellungsprüfung eines Studienkollegs, Prüfungsteil Deutsch

Die Prüfungsergebnisse dürfen nicht älter als 24 Monate sein und es muss mindestens mit – Gut – bestanden worden sein. Alle Nachweise werden im Einzelfall überprüft.

Bewerbungsverfahren – so bewerben Sie sich bei uns

Ob Winter- oder Sommersemester: Sie können sich jederzeit bei uns bewerben.

Bewerben Sie sich bequem mit unserem Onlineformular. Bitte bereiten Sie dazu die jeweiligen Dokumente, die Ihre Zulassungsvoraussetzungen nachweisen, als PDF, JPG oder TIF-Dateien vor und laden Sie diese in der Bewerbung hoch. Bitte beachten Sie, dass der Studiengang Internationales Hotelmanagement nur am Campus SRH Hotel-Akademie Dresden angeboten wird. Bitte wählen Sie deshalb den Standort Dresden aus.

Bitte fügen Sie folgende Dokumente bei:

  • Aktuellstes Schulzeugnis 
  • Praktikums- oder Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden) 
  • Nachweise von Fremdsprachenzertifikaten (wenn vorhanden)

Selbstverständlich akzeptieren wir auch Bewerbungen, die klassisch per Post eingehen. Insbesondere langfristige Bewerbungen mit zwei Jahren Vorlauf, können wir so umgehend bearbeiten.

Und so geht es dann weiter: Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung. Sie erhalten dann von uns eine Einladung zu einem Auswahlgespräch – persönlich vor Ort oder telefonisch. Das Gespräch dient dazu, Sie besser kennen zu lernen, Ihre Motivation für das Studium zu erfahren und Ihre Fragen zu beantworten. Wir freuen uns schon darauf.

Studieren nach dem CORE-Prinzip

An den SRH Hochschulen entscheiden die Studierenden selbst, wie sie lernen, um ihre Ziele zu erreichen. Wir stehen unterstützend zur Seite und bereiten unsere Studierenden auf einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben vor. Wie das funktioniert? An den SRH Hochschulen lernen die Studierenden praxisorientiert in kleinen Teams. Sie erwerben ihre Kompetenzen in 5-Wochen-Sprints und profitieren von der persönlichen Betreuung durch die Dozenten.

Studiengebühren & Finanzierungsmöglichkeiten Eine Investition die sich lohnt

Studienfinanzierung

Für alle Studierende im Fach Psycholgie (B.Sc) betragen die Studiengebühren 590 € pro Monat (für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende 620 € pro Monat). Diese monatlichen Kosten sind für den gesamten Zeitraum des Studiums festgeschrieben.  Zusätzlich werden zu Studienbeginn 350 € Immatrikulationsgebühr (750 € Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende) erhoben.

Diese Investition lohnt sich, denn es erwartet Sie ein qualitativ hochwertiges Studium mit marktgerechter Ausbildung. Zudem ermöglichen wir Ihnen einen frühen Eintritt in das Berufsleben. Im Vergleich zu praxisfernen und wenig strukturierten Bildungseinrichtungen verlieren Sie bei uns keine Zeit. 

BAFöG
Die SRH Berlin University of Applied Sciences (und damit auch die Dresden School of Management) ist staatlich anerkannt. Für Sie besteht daher ein Anspruch auf Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) während des Studiums. Detaillierte Informationen zum Antragsverfahren und zur Studienfinanzierung allgemein finden Sie beim Studentenwerk Berlin.

Amt für Ausbildungsförderung (BAFöG)
Behrenstr. 40/41
10117 Berlin
Tel.: +49 30 - 93939 - 70
info@studentenwerk-berlin.de

Stipendienprogramme, Förderungen, Deutschlandstipendium
Zahlreiche öffentliche, private und gemeinnützige Institutionen bieten Förderungen und Stipendien für Studierende an.

Zum Beispiel:
Konrad-Adenauer-Stiftung
Friedrich-Ebert-Stiftung
Friedrich-Naumann-Stiftung für Freiheit
Heinrich-Böll-Stiftung
Cusanuswerk
Evangelisches Studienwerk Villigst
Studienstiftung des deutschen Volkes

Anbieter für Bildungskredite

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studienberatung

Kristina Trupp

Hochschulverwaltung

Studienberatung
Telefon +49 351 40 76 17 55 E-Mail schreiben

Campusleitung

Karin Zimmermann

Director Dresden School of Management

Telefon +49 351 407617-70 E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern