Diese Website nutzt Cookies.

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.                             

Studium Bachelor Internationales Hotelmanagement DUAL B.A.

DUAL

Internationales Hotelmanagement - DUAL
Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement - DUAL

Jetzt bewerben SRH Virtual Info Session Infomaterial herunterladen Annett Reichardt

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Annett Reichardt

In der dualen Variante des Studiengangs „Internationales Hotelmanagement B.A.“ an der Dresden School of Magagement werden Sie Teil des Teams Ihres Partnerhotels und lernen es in allen Bereichen kennen. Im Gegensatz zur klassischen Ausbildung durchlaufen Sie hier auch die anspruchsvollen administrativen Bereiche.

Der Studiengang ist ideal für Sie, wenn Sie...

  • ein Hotel in allen Bereichen kennenlernen wollen
  • Kunden- und Gästebedürfnisse für Sie immer im Mittelpunkt stehen
  • belastbar und flexibel sind
  • in der vielseitigen Hotelbranche mit zahlreichen Jobchancen Fuß fassen wollen
Jetzt bewerben SRH Virtual Info Session Infomaterial herunterladen Annett Reichardt

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Annett Reichardt

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Credit Points

210 ECTS

Regelstudiendauer

7 Semester

Studienbeginn

Winter- & Sommersemester

Studienmodell Dual
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung oder gastgewerblicher Berufsabschluss und 3 Jahre fachlich relevante Berufspraxis 
  • Ausbildungsvertrag mit Praxispartnerbetrieb
  • Gute Englischkenntnisse
Sprachen Deutsch
Praktikum

Insgesamt 22 Monate Praxisarbeit direkt im Hotel

Auslandserfahrung

Es besteht die Möglichkeit, einen dualen Partner im Ausland zu finden.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen:  

für EU/EWR-Studierende 590 € pro Monat
für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende4500 € pro Semester

Die Studiengebühr trägt in der Regel der Praxispartner. 

Diese Höhe ist für den gesamten Zeitraum des Studiums festgeschrieben. Zusätzlich werden zu Studienbeginn 500 € Immatrikulationsgebühr für EU/EWR-Studierende bzw. 900 € für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende erhoben.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Die Grundlage für Ihren Erfolg in der Hotellerie

– der optimale Mix aus Theorie und Praxis

In der Hotelbranche ist die praktische Anwendung theoretischer Kenntnisse extrem wichtig. Die duale Variante des Bachelorstudiums „Internationales Hotelmanagement“ verbindet beides gleichwertig. So können Sie die Theorie in der Praxis anwenden und Praxiserfahrung mit den Studieninhalten verknüpfen.

Das Ziel des Studiums „Internationales Hotelmanagement“ ist es, dass Sie als Absolvent/in komplexe Problemstellungen des Hotelmanagements selbstständig, professionell und effizient bearbeiten können. Dafür vermitteln Ihnen die Dresden School of Management fundierte betriebswirtschaftliche und spezifische Kenntnisse der Hotelbranche.

Zudem sollen Sie durch Soft Skills und bewährte Methoden in der Lage sein, Teams und Projekte erfolgreich zu managen und in einem Hotelunternehmen Führungsverantwortung zu übernehmen. Diese Kenntnisse werden Ihnen in drei sechsmonatigen Theoriephasen vermittelt. Im Wechsel dazu lernen Sie in den vier großen Praxisphasen die gängige Hotelpraxis in allen Bereichen kennen. Dort können Sie Ihr theoretisches Wissen anwenden und die Herausforderungen eines Hotels im Wettbewerb live erleben. Sie fangen hier mit den klassischen operativen Bereichen (Housekeeping, Küche, Service) an und wechseln dann nach und nach in die administrativen Bereiche. Zum Ende des Studiums bearbeiten Sie in der Bachelorthesis eine konkrete Problemstellung Ihres Partnerhotels. Damit sind Sie im Studium ganz dicht an der Praxis.

Studienablauf 

  • 6-monatiger Wechsel von Theorie- und Praxisphasen
  • Theoriephase: Unterteilt in Module mit den Schwerpunkten: Betriebswirtschaft, Hotelmanagement, Soft Skills & Methoden
  • Praxisphase von insgesamt 22 Monaten 
Bsp. für den Ablauf einer Praxisphase:
1. Praxisphase: Service, Housekeeping, Küche
2. Praxisphase:Rezeption, Front Office, Reservierung, Revenue
3. Praxisphase:  Bankettbüro (Veranstaltungen), Sales & Marketing, Qualitätsmanagement, Personal & Recruiting, Controlling & Rechnungswesen, Assistenzfunktionen
4. Praxisphase:Selbstgewählter Schwerpunktbereich in Abstimmung mit dem Praxispartner
  • Verfassen der Bachelorthesis im 7. Semester (2 Monate)

Fremdsprachen 

In den ersten beiden Semestern haben Sie jeweils 2 Sprachmodule. Zwei davon werden Business English sein. In den beiden anderen Sprachmodulen können Sie wählen zwischen Spanisch, Französisch, Chinesisch, Arabisch, Italienisch und Russisch. 

Praxis pur – ein Thema aus dem Studium kennenlernen

Learning by watching

Prof. Dr. Carolin Steinhauser, unserer Professorin im Studiengang „Internationales Hotelmanagement“ spricht über Bedeutung und Möglichkeiten des Online-Vertriebs in der Hotellerie am Beispiel von Hotelportalen.

Karriere, Perspektiven

Beste Perspektiven

– nach dem dualen Studium im internationalen Hotelmanagement durchstarten

Absolventen des dualen Studiums haben zu ihrem Praxispartner meist eine sehr persönliche und damit wertvolle, mehrjährige Beziehung aufgebaut, die sie optimal auch danach für sich nutzen können.

Nach Ihrem dualen Studium an der Dresden School of Management stehen Ihnen viele Türen offen: Entweder nutzen Sie die Möglichkeit, im Unternehmen Ihres Praxispartners Fuß zu fassen oder – je nach Unternehmensstruktur – in einem Hotel der Hotelgruppe. Zudem stehen auch Ihre Chancen für interne Nachwuchs- und Karriereprogramme sehr gut. Unabhängig davon bieten sich Ihnen zahlreiche weitere attraktive Perspektiven, denn weltweit gilt die Hotellerie als einer der größten Arbeitgeber. Allein in Deutschland bietet die Branche immerhin 1 Mio. Arbeitsplätze an – mit einer vergleichsweise geringen Arbeitslosenquote. Wer hier also ein- und aufsteigen will, setzt auf eine Branche mit Zukunft. Die große Vielfalt gilt dabei nicht nur für die weltweiten Länder, in denen Sie tätig werden können. Auch die beruflichen Einsatzfelder im Hotelmanagement sind zahlreich:

  • Administration
    Buchhaltung, Controlling, Personalmanagement, Direktion
  • Sales & Marketing
    Reservierung, Revenue Management, Public Relations, Operatives Sales & Marketing, Catering Sales, Convention Sales (Bankettverkauf)
  • Rooms Division
    Rezeption, Concierge Desk, Guest Relation/Guest Services, Executive Floor, Housekeeping, Business Center, Facility Management
  • Food & Beverage
    F & B Büro, Bankettservice, Barmanagement, Room Service

Auch in den Head Offices namhafter Hotelketten erwarten Sie interessante und verantwortungsvolle Positionen, z. B. im Hotel Development, Qualitätsmanagement usw.

Sie können sich nicht entscheiden? Wir bieten Ihnen im Laufe des Studiums zahlreiche Veranstaltungen zur Kontaktpflege oder zum Kennenlernen einzelner Hotelabteilungen oder beraten Sie während des Studiums in unserem Career Service.

Breites Wissensspektrum für den Master
Sie wollen auch einen Masterstudiengang absolvieren? Dann legen Sie hier den idealen Grundstein für eine weiterführende akademische Laufbahn in Betriebswirtschaft oder Hospitality Management. Damit öffnen Sie sich die Türen zu höheren Führungspositionen in der Hotelbranche, bis hin zum General Manager. Und auch in Lehre und Wissenschaft wird nach Nachwuchskräften gesucht.

Bewerbung

Was Sie mitbringen müssen

– Zulassungsvoraussetzungen für das duale Studium „Internationales Hotelmanagement“

Das duale Studium im Hotelmanagement verlangt von unseren Studierenden Serviceorientierung, soziale Kompetenz, Leistungsvermögen und Durchhaltevermögen. Gleiches geben wir ihnen mit kleinen Kursen, individueller Karriereberatung und anspruchsvoller Lehre gern zurück.

Die Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur oder Fachhochschulreife)
    oder gastgewerblicher Berufsabschluss und 3 Jahre fachlich einschlägige Berufspraxis 
  • Erfolgreich absolviertes Auswahlgespräch
  • Vertrag mit einem dualen Praxispartner (die Bewerbung für den Studienplatz kann bereits vorher erfolgen)

Bewerbungsverfahren - so bewerben Sie sich bei uns

Bewerben Sie sich bequem mit unserem Onlineformular. Bitte bereiten Sie dazu die jeweiligen Dokumente, die Ihre Zulassungsvoraussetzungen nachweisen, als PDF, JPG oder TIF-Dateien vor und laden Sie diese in der Bewerbung hoch. Bitte beachten Sie, dass der Studiengang Internationales Hotelmanagement nur an der Dresden School of Management angeboten wird. Bitte wählen Sie deshalb den Standort Dresden aus.

Bitte fügen Sie folgende Dokumente bei:

  • Aktuellstes Schulzeugnis 
  • Praktikums- oder Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden) 
  • Nachweise von Fremdsprachenzertifikaten (wenn vorhanden)

Selbstverständlich akzeptieren wir auch Bewerbungen, die klassisch per Post eingehen. Insbesondere langfristige Bewerbungen mit zwei Jahren Vorlauf, können wir so umgehend bearbeiten.

Und so geht es dann weiter: Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung. Sie erhalten dann von uns eine Einladung zu einem Auswahlgespräch – persönlich vor Ort oder telefonisch. Das Gespräch dient dazu, Sie besser kennen zu lernen, Ihre Motivation für das Studium zu erfahren und Ihre Fragen zu beantworten. Wir freuen uns schon darauf.

Ihre Professoren & Dozenten

Prof. Dr. Hannes Antonschmidt

Studiengangsleitung

Professur Internationales Hotelmanagement
Head of Programme "Internationales Tourismus- & Eventmanagement" DUAL
Telefon +49 351 407617-43 E-Mail schreiben

Prof. Dr. Matthias Straub

Studiengangsleitung

Academic Director
Professor of Business Administration, Hotel Management and Tourism
Telefon +49 351 407617-20 E-Mail schreiben

Darlene Kilian

Dozentin

Inhaberin CQ Lingo
E-Mail schreiben
Martina Lehnhardt

Martina Lehnhardt

Fachleiterin Hotelbetriebswirt Vollzeit

Dozentin
Telefon +49 351 407617-40 E-Mail schreiben

Ben Kolzenburg

Dozent

Account Manager /markenteam werbeagentur gmbh
E-Mail schreiben

Duales Studium in Dresden und an der Ostsee

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studienberatung

Annett Reichardt

Annett Reichardt

Hochschulverwaltung

Corporate Relations & Studienberatung
Telefon +49 351 407617-52 E-Mail schreiben

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Hartwig Bohne

Professor

Study Programme Director International Hotel Management
Director Institute of Global Hospitality Research (IGHOR)
Telefon +49 351 407617-45 E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern

News

Eigeninitiative lohnt sich So finden Sie Ihr Partnerhotel

Es ist ratsam, sich frühzeitig auf die Suche nach einem Partnerhotel zu machen. Dafür bewerben Sie sich am besten selbstständig bei einem Unternehmen Ihrer Wahl.

Wir empfehlen Ihnen zunächst die Kontaktaufnahme mit der Personalabteilung Ihres Wunschunternehmens, um dort zu erfragen, ob duale Studienplätze angeboten werden und wie Sie sich darauf bewerben können. Denn hier ist jedes Unternehmen anders. Gerne bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Praxispartner an oder beraten Sie diesbezüglich. Ihre Ansprechpartnerin ist Annett Reichardt von Karriere-Service der SRH Dresden School of Management.
Nutzen Sie auch unsere Karriere-Messe im Herbst zur Kontaktaufnahme mit Hotels.



Online-Marketing in der Hotellerie.

Deine Finanzierungsmöglichkeiten. Eine Investition die sich lohnt

Studienfinanzierung

Für alle Studierende im Fach Internationales Hotelmanagement betragen die Studiengebühren 590 € pro Monat (für Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende 750 € pro Monat). Diese monatlichen Kosten sind für den gesamten Zeitraum des Studiums festgeschrieben.  Zusätzlich werden zu Studienbeginn 500 € Immatrikulationsgebühr (900 € Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende) erhoben.

Eine Investition in Ihre Zukunft
Diese Investition lohnt sich, denn es erwartet Sie ein qualitativ hochwertiges Studium mit marktgerechter Ausbildung. Zudem ermöglichen wir Ihnen einen frühen Eintritt in das Berufsleben. Im Vergleich zu praxisfernen und wenig strukturierten Bildungseinrichtungen verlieren Sie bei uns keine Zeit. 

 

Mit einer Finanzierung auf mehreren Füßen kein Problem

1. BAFöG

Die SRH Berlin University of Applied Sciences (und damit auch die Dresden School of Management) ist staatlich anerkannt. Für Sie besteht daher ein Anspruch auf Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) während des Studiums. Detaillierte Informationen zum Antragsverfahren und zur Studienfinanzierung allgemein finden Sie beim Studentenwerk Berlin.

Amt für Ausbildungsförderung (BAFöG)
Behrenstr. 40/41
10117 Berlin
Tel.: +49 30 - 93939 - 70
info@studentenwerk-berlin.de

2. Kindergeld 

Wenn Sie ein Studium absolvieren, haben Sie Anspruch auf Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr. 

// Infos unter: www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/infos-rund-um-kindergeld

3. Nebenjob

Die meisten unserer Studierenden gehen neben ihrem Studium einem Nebenjob nach. Hierzu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, ob in der Gastro/ Hotellerie oder branchenbezogenen Unternehmen. Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach einer passenden Möglichkeit.

4. Stipendienprogramme, Förderungen, Deutschlandstipendium

Zahlreiche öffentliche, private und gemeinnützige Institutionen bieten Förderungen und Stipendien für Studierende an. Zum Beispiel:

5. Bildungsfonds und Studienkredite

Der Hauptunterschied zwischen Studienkredit und Bildungsfonds liegt im Zinssatz: Studienkredite haben einen festen Zinssatz und die Rückzahlung beginnt einige Zeit nach Ende des Auszahlungszeitraums, unabhängig vom Einkommen des Kreditnehmers. Bildungsfonds werden stattdessen einkommensabhängig zurückgezahlt.

Wir beraten Sie gern bei allen Fragen um ihre Finanzierung.