Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.                              

News Detail

Employer Branding - Erfolgsfaktor Arbeitgebermarke im Gastgewerbe

Kooperationsprojekt des Instituts für Dienstleistungsmanagement und dem DEHOGA Regionalverband Sächsische Schweiz e.V. startet im Herbst 2019

LTV SACHSEN / C.-I. Mokry

Employer Branding war das Hauptthema des Q-Treff des Landestourismusverbands Sachsen am 3. Juli 2019. Mit dabei war Prof. Matthias Straub, Geschäftsführer des Instituts für Dienstleistungsmanagement an der SRH Dresden und Studiengangsleiter „Internationales Hotelmanagement“ und „Internationales Tourismus- & Eventmanagement“. Zusammen mit dem Geschäftsführer des DEHOGA Regionalverband Sächsische Schweiz e.V., Thomas Pfenninger stellte er in diesem Zusammenhang das Kooperationsprojekt „Arbeitgeberattraktivität der gastgewerblichen Unternehmen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge“ vor, welches im Herbst diesen Jahres startet.

Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, dem Fachkräftemangel der Region entgegenzuwirken. Dies soll zum einen mit der Etablierung eines Netzwerkes zum Erfahrungs- und Wissensaustausch geschehen. Geplant ist weiterhin, in einer Workshopreihe mit den Unternehmen zusammen Konzepte zu entwickeln, die ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern. Auf Basis der gesamten Ergebnisse wird abschließend ein Leitfaden „Employer Branding“ für gastgewerbliche Betriebe des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge entwickelt. Das Projekt wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung Sachsen.

Unser Kontakt

Matthias Straub

Prof. Dr. Matthias Straub

Studiengangsleiter

Professor für Allg. Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Hotellerie/Tourismus
Telefon +49 351 407617-46 E-Mail schreiben