Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Erfahrungsberichte
Wie es unsere Studierenden erlebt haben

Sechs Monate Auslandspraktikum in Schottland

„Ich habe mein Auslandspraktikum im Gleneagles Hotel in Schottland absolviert. Das 5-Sterne-Hotel gehört mit seinen 232 Zimmern und Suiten, vier Restaurants (2 Michelin-Sterne) und drei Championship-Golfplätzen zu den „Leading Hotels of the World“. Durch sein bereits 90-jähriges Bestehen blickt es auf eine weitreichende und interessante Geschichte zurück. Beschäftigt war ich als Supervisor im Housekeeping Department. Zu meinen Aufgaben zählte es, die Zimmer nach vorgegebenen Standards zu prüfen, Dienstpläne zu erstellen und mit Lieferanten zu verhandeln. Des Weiteren stand ich im engen Kontakt mit den Gästen und kümmerte mich um deren Wünsche und eventuelle Beschwerden. Mir hat das Praktikum sehr gefallen, da ich mit einem super Team zusammengearbeitet habe, viel Verantwortung übernehmen durfte und mit vielen verschieden Nationen und einem immer wechselnden Gästeklientel in Kontakt kam. Für mich war es ein rundum empfehlenswertes Praktikum mit vielen Erfahrungen.“

Andrea Witschas – Internat. Hotelmanagement, 6. Sem.

Mein Auslandspraktikum in Prag

„Das Hilton gilt in einem hart umkämpften städtischen Hotelmarkt, wie dem in Prag, zu einem der Platzhirsche. Mit seinen über 1000 Hotelzimmern, verteilt auf zwei Hotels, beherbergt der Cluster-Apparat eine große Anzahl an Gästen aus unterschiedlichsten Gäste-Segmenten.

Ich war im Revenue Department als Revenue- /Yieldtrainee beschäftigt. Zu meinen Aufgaben gehörte es, tägliche, wöchentliche und monatliche Reports, Umsatzprognosen und Analysen zu erstellen. Außerdem pflegte ich unsere Online Travel Agencies (OtA) Kanäle. Organisatorisch stand ich mit meiner Coordinator Position zwischen der Revenue Abteilung, der Reservierungsabteilung, dem Conference & Events Sales und der Sales Abteilung.

Kurz: Es war ein sehr komplexes Praktikum, das sehr viel Spaß und Lernerfolg für mich persönlich gebracht hat. Ich kann es jedem, der am Revenue- / Yieldmanagement interessiert ist, sehr empfehlen How ever: Keep calm and love Revenue Department!“

Marco Herrmannsdörfer – Internat. Hotelmanagement, 6. Sem.

Mit Erasmus in Barcelona

„Wieso ich mich für eine Förderung durch Erasmus über die SRH Berlin beworben habe? Ganz klar: Erasmus ist eine tolle Möglichkeit, finanziell unterstützt zu werden. Mit einem Förderungsbeitrag von 345 € pro Monat waren meine Kosten für die Wohnung am Strand von Barcelona schon abgedeckt! Außerdem hat mir der Sprachtest vor Beginn des Praktikums geholfen, mein Sprachniveau besser einzuschätzen. Und er hat mich motiviert, mich vor Ort mit Muttersprachlern zum Sprachtandem zu verabreden. In Barcelona wurden auch wöchentlich Veranstaltungen organisiert, bei denen Leute aus aller Welt zusammenkamen.“

Laetitia Hamel – Internationales Hotelmanagement, 6. Semester

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Annett Reichardt

Annett Reichardt

Hochschulverwaltung

Karriere Service, Events
Telefon +49 351 407617-52 E-Mail schreiben