Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Internationales Incoming Students Studienfinanzierung

Studienfinanzierung

Der Karriere-Turbo – Studieren im Ausland Eine Erfahrung die sich lohnt

Ihre Investition lohnt sich: Wir ermöglichen Ihnen den frühen Eintritt in das internationale Berufsleben.

Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, Ihr Studium im Ausland zu finanzieren.

Beispielsweise bieten zahlreiche öffentliche, private und gemeinnützige Institutionen Förderungen und Stipendien für international Studierende an. Weitere Informationen zu möglichen Anbietern finden Sie auf der Homepage der SRH Hochschule Berlin.

Alle Finanzierungsmöglichkeiten auf einen Blick erhalten Sie in unserem Finanzierungsflyer.

Hier finden Sie eine Übersicht weiterer Organisationen, die international Studierende in Deutschland unterstützen.

Ihr Investition – die Kosten im Überblick

  • Die Studiengebühren für ein Bachelorstudium betragen 570 € pro Monat 
  • Hinzu kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 250 € 
  • Einen Überblick der Gesamtkosten eines Bachelorstudiums bei uns am Hochschulcampus Dresden erhalten Sie in unserer Kostenübersicht.

Auslandssemester Förderung durch Erasmus

Alle Studierenden, deren Heimatland sich innerhalb der Europäischen Union befindet, können sich um eine vielseitige Unterstützung durch Erasmus bewerben. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Förderprogramm durch Erasmus.

So finanziert Leonie aus Deutschland ihr englischsprachiges Studium

Leonie

„Ich studiere seit Oktober 2014 den englischsprachigen Studiengang „International Hotel Management, B.A.“ an der Hotel-Akademie. Um mein Studium zu finanzieren, habe ich von Anfang an einen Studienkredit der KfW Bank aufgenommen. Das ist eine deutsche Förderbank, die jungen Leuten einen Kredit zu attraktiven Konditionen anbietet. Damit ich nach meinem Bachelorabschluss nicht zu lange den Kredit abbezahlen muss, habe ich sofort im ersten Semester angefangen, in einer Hotelkette hier in Dresden als Aushilfskraft zu arbeiten. Dort arbeite ich im Frühstücksservice und im Bankettbereich. Natürlich ist es nicht immer einfach, die Balance zwischen Uni, Arbeit und Privatleben zu halten. Gerade im ersten Semester hatte ich dadurch nicht immer Zeit, bei allen Partys meiner Freunde dabei zu sein oder meine Familie regelmäßig zu besuchen. Ich profitiere allerdings sehr von den praktischen Erfahrungen, die mir mein Nebenjob bietet und konnte dort sogar auch mein 6-wöchiges Praktikum absolvieren.“

Sehr hilfreich Unsere Nebenjobbörse

Unsere Nebenjobbörse, die zu Beginn des Wintersemesters stattfindet, eröffnet unseren Studierenden die optimale Chance, den Erstkontakt zu Dresdner Hotels, Gastronomen und Personalvermittlungsagenturen direkt im Haus herzustellen.

Interessant – das sagt Haresh aus Indien

„Ich bin aus Indien mit einem Aufenhaltsvisum (Resident Visa) nach Deutschland gekommen und seit Januar 2015 hier. Inzwischen studiere ich im 4. Semester „International Hotel Management, B.A.“ Sehr froh bin ich auch über meinen Nebenjob im Swissôtel Dresden, den ich bei der Karrieremesse gefunden habe. Die findet einmal im Jahr statt und ich kann sie nur empfehlen.“

Weitersagen lohnt sich

Als bei uns eingeschriebener und zufriedener Student erhalten Sie für eine erfolgreiche Weiterempfehlung 350 € als Dankeschön. Voraussetzung ist, dass der gewonnene Interessent mindestens für einen Monat eingeschrieben ist.

Unser Tipp Beantragen Sie BAFöG

Die SRH Hochschule Berlin ist staatlich anerkannt. Für Sie besteht daher ein Anspruch auf Förderung des deutschen Staates nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG).

Der Bezug von BAföG ist nicht ausschließlich deutschen Staatsangehörigen vorbehalten. Zum Kreis der anspruchsberechtigten Leistungsempfänger rechnet das BAföG-Amt ebenso Unionsbürger und Ausländer, soweit sie eine Aufenthaltsgenehmigung vorweisen können und die individuellen Förderungsvoraussetzungen erfüllt sind. Mehr Informationen zum BAFöG für ausländische Studenten erhalten Sie von unserem International Office.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Julia Brendler

Hochschulverwaltung

Service Desk, Studienberatung, International Office
Telefon +49 351 407617-20 E-Mail schreiben