Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.                              

Werden Sie Praxispartner im dualen Studium

Motivierte Nachwuchskräfte gewinnen und langfristig binden

Ein duales Studium ist für Abiturienten höchst attraktiv und weiterhin sehr beliebt. Auf Unternehmensseite ist dies eine Option engagierte junge Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu halten. Der Wechsel zwischen Vorlesungszeit am SRH Campus und Praxisphase im Unternehmen sichert einen ausgewogenen Theorie-Praxis-Transfer.

Folgende Studiengänge bieten wir am SRH Campus Dresden in dualer Variante an:

Vorteile für Praxispartner auf einen Blick:

Wir bewerben unser duales Studienangebot aktiv auf verschiedenen Kanälen. Zusätzlich können Sie sich als Praxispartner auf unserer Webseite und über unsere Social Media Kanäle präsentieren. Bitte lassen Sie uns dafür ein Unternehmensprofil zukommen.

Die Bewerbungen potenzieller Studierender gehen in der Regel bei uns an der Hochschule ein. Wir führen mit allen Kandidaten ein persönliches Gespräch und selektieren die Kandidaten, die Ihrem Anforderungsprofil entsprechen. Im Anschluss bewerben sich diese bei Ihnen nochmals separat, so dass Sie letztendlich entscheiden können, wer zu Ihnen passt. Wir empfehlen Ihnen bei der Bewerberauswahl ein Vorpraktikum zu integrieren, besonders wenn das Studium mit der Theoriephase an der Hochschule startet.

Dual Studierende sind sich der Doppelbelastung von Studium und Praxis bewusst. Sie besitzen ebenso das Pflichtbewusstsein, in der Hochschule und im Unternehmen ihr bestes zu geben.

Unsere Professoren und Dozenten haben mehrjährige Berufserfahrung in der freien Wirtschaft und sind darüber hinaus durch zahlreiche Projekte aktiv mit Unternehmen, Verbänden und Forschungseinrichtungen vernetzt. Dadurch ist gewährleistet, dass anhand von zahlreichen Best-Practices, Gastvorträgen und Exkursionen aktuelles Wissen praxisnah vermittelt wird. Die Abstimmung der Studieninhalte mit denen der Praxisphasen gewährleisten einen bestmöglichen Theorie-Praxis-Transfer.

Wir vernetzen unsere Praxispartner mit der Wissenschaft in Form von verschiedenen Veranstaltungsformaten wie Tourismus Talks, Hospitality Symposium auf der ITB, Projektarbeiten oder Gastvorträgen. Zusätzlich bieten wir den Unternehmen auch die Möglichkeit, sich potenziellen Bewerbern auf unserer Karrieremesse zu präsentieren.

Studieren anders denken - die SRH Hochschule haben 2012 die Lehre revolutioniert und mit dem CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education) ein deutschlandweit einzigartiges Lehr- und Lernmodell geschaffen. CORE steht für eine komplett neue Art zu studieren: Im Fünf-Wochen-Rhythmus erwerben die Studierenden Kompetenzen, die sich nach den Anforderungen des Arbeitsmarktes richten, gecoacht durch ihre Dozenten. Dieser Ansatz wurde 2018 auch durch den Stifterverband und die Volkswagenstiftung mit dem Genius Loci-Preis ausgezeichnet.

Bei Übernahme eines Absolventen nach dem dualen Studium entfällt eine kosten- und zeitintensive Einarbeitungsphase. Weiterhin können Sie bereits während der Praxisphasen gezielt auf zukünftig zu besetzende Stellen qualifizieren.

In 3,5 Jahren dualem Studium entwickeln die Studierenden eine hohe Identifikation mit ihrem Praxispartner. Das schafft eine hohe Motivation und erhöht die Chance auf den Verbleib im Unternehmen.

Organisatorische Grundlagen

Studienablauf:

• Im Jahr ist der duale Studierende ca. 26 Wochen in Ihrem Unternehmen.

• Die Praxis- und Theoriephasen wechseln entweder im 6-monatigen Rhythmus (Oktober – April oder April – Oktober) oder im Studienfach "Soziale Arbeit" im 3-monatigen Rhytmus.

• Wenn Sie sich für 2 duale Studierende entscheiden, können die Studierenden die Praxis- und Theoriephase entgegengesetzt absolvieren und Sie haben eine kontinuierliche Unterstützung im Team.

Regelung der Kooperation mit der Dresden School of Management:

• Sie schließen einen Kooperationsvertrag mit der Dresden School of Management und zusätzlich einen Ausbildungsvertrag mit dem Studierenden ab.

• Die akademische Ausbildung, die mit einem akkreditierten staatlich anerkannten Bachelor of Arts Abschluss endet, ist der Verantwortlichkeitsbereich derDresden School of Management.

Ihre Investition:

• Sie übernehmen die Studiengebühren des Studierenden - Ganz sozialversicherungsfrei.

• Sie entscheiden, ob der duale Studierende über die Studiengebühren hinaus eine zusätzliche Vergütung erhält.

Vertragsgestaltung

So werden Sie Praxispartner

1. Beratungsgespräch: Wir informieren Sie ausführlich über das duale Studium an der Dresden School of Management, eine School der SRH Berlin University of Applied Sciences (ehemals SRH Hotel-Akademie Dresden).

2. Kooperationsvertrag: Für die Zeit des dualen Studiums schließen Sie mit der Dresden School of Manageemnt einen Kooperationsvertrag ab.

3. Matching-Verfahren: Wir suchen nach Kandidaten, die zu Ihrem Unternehmen passen könnten. Diese bewerben sich dann gezielt bei Ihnen.

4. Bewerbungsprozess im Unternehmen: Sie entscheiden sich für einen Kandidaten, der in Ihrem Unternehmen das duale Studium absolviert.

5. Ausbildungsvertrag: Sie schließen mit dem dual Studierenden einen seperaten Vertrag ab. Gerne können Sie dazu unsere Vertragsmuster nutzen.

6. Studienstart: Das duale Studium startet entweder zum Winter- oder Sommersemester (April oder Oktober).

Ihre Ansprechpartnerinnen im dualen Studium

Annett Reichardt

Annett Reichardt

Hochschulverwaltung

Karriere Service, Events
Telefon +49 351 407617-52 E-Mail schreiben

Kristina Trupp

Hochschulverwaltung

Studienberatung
Telefon +49 351 40 76 17 55 E-Mail schreiben