Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.                              

Hochschule Projekte SRH Expertentalk - "Kreativwirtschaft: Von der Kulturszene zum Wirtschaftsfaktor"

Studierendenprojekt

SRH Expertentalk: "Kreativwirtschaft: Von der Kulturszene zum Wirtschaftsfaktor" Größen der Kreativwirtschaft diskutierten am SRH Hochschulcampus Dresden

Der „SRH Expertentalk“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der SRH Hochschulen Berlin und fand zum Jahresbeginn 2018 erstmals auch am SRH Hochschulcampus Dresden statt. Am 9. Januar des neuen Jahres kamen Experten zum Thema „Kreativwirtschaft: Von der Kulturszene zum Wirtschaftsfaktor!“ zusammen.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft weist seit Jahren eine dynamische Entwicklung auf, ist mehr als nur ein Hoffnungsträger im stetigen Strukturwandel für neue Erwerbswirtschaft. Sie ist längst auch wichtiger Wirtschaftsfaktor, gerade in Großstädten. Bereiche wie Software- und Games, Design und weitere Kulturbereiche werden dabei von Kreativszenen angetrieben, die als Start- ups zu zahlreichen Unternehmungsgründungen führen. Gleichzeitig befinden sich solche Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Hochkultur, informellen Szenenetzwerken und betriebswirtschaftlichen Anforderungen.

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie der Kulturszene beleuchteten an diesem Abend Potenziale und Hindernisse für Dresden – und luden die ca. 40 Teilnehmer herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Die Veranstaltung wurde von Prof. Dr. Dirk Hagen vom SRH Hochschulcampus Dresden moderiert und von Studierenden "Internationales Tourismus- & Eventmanagement" im Modul "Einführung in das Eventmanagement" mitorganisiert.

Auf dem Podium kamen zusammen.:

  • Prof. Dr. Jens Junge - design akademie berlin – SRH Hochschule für Kommunikation und Design – Schwerpunkt: Games Forschung
  • Prof. Dr. Brigitte Biehl - SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) – Schwerpunkt: Creative Industries 
  • Jens Besser („Der Banksy von Dresden“), Street Art Künstler, Organisator des Urban Art Festivals „LackStreicheKleber“, Aufsichtsrat „Wir gestalten Dresden“
  • Martin Fiedler Geschäftsführer neongrau OHG, Vorstand Landesverband Kreatives Sachsen e. V. sowie von neonworx office w.V, "Dresdens größter Coworking-Space" (Kraftwerk Mitte).

Direkt anschließend an den SRH-Expertentalk waren alle eingeladen, sich bei Chili Apple Punch und Pulled Pork in lockerer Atmosphäre weiter auzutauschen.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Dirk Hagen

Professor

Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Eventmanagement
Telefon +49 (0)30 374 374 410 E-Mail schreiben
Zur Übersichtsseite